Die Mitglieder

Hot Eskimos, Reykjavik Jazz Festival 2012, Harpa, 1. September, Karl Olgeirsson (Piano), ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2012-09-01__MG_2000_00001Karl Olgeirsson (1972). Im zarten Alter von nur fünf Jahren spielte er bereits auf verschiedenen Instrumenten und komponierte eigene Stücke. Seit seiner Zeit am Gymnasium arbeitet er als Profi-Musiker, u.a. als musikalischer Leiter, Komponist, Instrumentalist, Produzent und Arrangeur, und hat mit unzähligen Künstlern, wie z.B. Björk, Petula Clark und Sissel Kirkebø, zusammengearbeitet. Seit Beginn des isländischen Weihnachtsprojekts „Frostrosen“ ist er auch dessen musikalischer Leiter.

Hot Eskimos, Reykjavik Jazz Festival 2012, Harpa, 1. September, Krístinn Snær Agnarsson (Schlagzeug), ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2012-09-01__MG_2011_00007Kristinn Snær Agnarsson (1977) bekam seine erste Snare Drum mit vier Jahren und von da an gab es kein zurück. Er studierte Musik in Schweden an der Vasaskolan und der Skurup Folkhögskola. Seit seiner Rückkehr nach Island im Jahr 2000 ist er sehr aktiv in der Musikszene und arbeitet mit vielen namhaften Künstlern zusammen. Im Augenblick ist er mit John Grant auf Welttournee.

Hot Eskimos, Reykjavik Jazz Festival 2012, Harpa, 1. September, Jón Rafnsson (Kontrabass), ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2012-09-01__MG_2003_00002Jón Rafnsson (1958) ist in der Musikszene unterwegs seit er Teenager war. Nachdem er sich selbst beigebracht hatte, E-Bass zu spielen, begann Jón seine Karriere Mitte der 70er damit, entlang der Südküste Islands in Rock- und Tanzbands zu spielen. Danach begann er eine klassische Ausbildung an Violine, Klavier und Kontrabass und führte sein Kontrabass-Studium bei Professor Thorvald Fredin in Stockholm fort. Jón ist auch ausgebildeter Musiklehrer mit einem Abschluss vom Stockholm Institut of Musicpedagogy (SMI). Seit seiner Rückkehr aus Schweden nach Island im Jahre 1990 ist Jón sehr aktiv in der isländischen Musikszene.